Zum Inhalt

Meine aktuelle Motorrad – Bekleidung

Die erste kleine Ausfahrt in diesem Jahr, habe ich am 05.02.2017 gemacht…. war toll und „befreiend“ und das brauchte es wieder mal, unbedingt, der „Entzug“ war schon fast unerträglich.
Nun, die Temperatur lagen zwischen 2° – 11°….. es windete ziemlich heftig (die Böen rissen mich fast vom Bock) und auf der Heimfahrt hat es dann auch noch geregnet  (sogar ziemlich stark)……

 

Naja, was klar sein wird, für dieses Jahr; Ich brauche dringend neues Zeug… meine super-bequeme (org.) Bullson – Jacke (dürfte mittlerweile auch ca. 25 – 30 Jährchen auf dem Buckel haben) und sollte nun wirklich dringend ausgetauscht werden…. sie ist (definitiv) nicht mehr dicht, trotz guter und mehrmaliger Imprägnierung.

 

dsc_1641

Bild 1 von 8

 

Der BMW – Klapphelm (System 6), hat seinen Dienst auch klaglos und gut absolviert, jetzt, nach 8 Jahren, und 2-malig-unfreiwilligem Bodenkontakt (mit Inhalt)….. dürfte auch dieser endgültig „Amadeus am letzten“ sein….. und mit meinem 2. (Enduro-) Helm „Arai“ werde ich einfach nicht wirklich warm (da ich ihn nicht aufklappen kann)……

 

dsc_1653

Bild 2 von 7

 

Meine gut gepflegten Harley – Fransen – Lederhandschuhe mit den super optimalen (langen) Stulpen lagen vermutlich doch etwas zu nah am Feuer…. mittlerweile könnte ich diese vielleicht noch; Als Handschuhe mit eingebautem „Klima – Loch“ weiterverkaufen….  na mal schauen, ob sich ein entsprechender „Sponsor“ finden lässt !?!   😉

 

dsc_1660

Bild 1 von 8

 

Anhand dieser und weiterer kleinen Mängel an meiner Ausrüstung wird es nun wirklich an der Zeit, meine „Schutz-Ausrüstung“ (zwingend) zu erneuern. Obschon, ich das eigentlich gar nicht mag…, denn neue Ausrüstungsgegenstände müssen meistens erst etwas eingetragen sein, bevor sie wirklich bequem werden.   🙁

 

Also gut….. mal schauen was ich dieses Jahr ersetzen, erneuern oder erledigen kann…., denn dies Material wird sicherlich nicht das Einzige sein und/oder bleiben. Es gibt noch einiges an andere Equipment, welches ersetzt und erneuert werden muss.

 

 

Meine Wunsch – Ausrüstungs – Liste :

 

  • Anzug : Bequem, mit genügend Stauraum in Jacke und Hose, Hose am liebsten mit Gurtschlaufen, auch für mich sollte der Anzug  4 – Jahreszeiten tauglich (ich friere doch schnell einmal), Wasserdicht schon von der obersten Schicht sein, mit Sturmkragen, wasserdichte Taschen etc. doch dies sollte eigentlich auch selbstverständlich sein.
    Es sollte ein Anzug sein, der schützt, der zweckentsprechend, stark und stabil ist sowie zu guter Letzt auch noch „Gesellschaftsfähig“ aussieht.
    Erste Gedanken/Ideen/Möglichkeiten :   Klim / Rukka / Stadler / Touratech

 

  • Helm : Auf meinen Schädel passend, klappbar (da Brillenträger), bequem, „leicht“, mit vernünftigem Sonnenvisier, in den problemlos eine gute Gegensprech-/Soundanlage reinpasst und vernünftig belüftet sowie das Futter gewaschen werden kann, nach Bedarf.
    Erste Gedanken/Ideen/Möglichkeiten :   BMW / Nishua / Schuberth / Touratech

 

  • Handschuhe : Gutes, geschmeidiges Leder, wiederum am liebsten mit langen Stulpen um sie über die Ärmel zu ziehen, ohne irgendwelchen Plastik – KrimsKrams und die „Fransen“ müssen nicht zwingend sein…  😉
    Erste Gedanken/Ideen/Möglichkeiten :   ev. Wappler

 

  • Schuhwerk : Am liebsten einen super-bequemen und wasserdichten Endurostiefel, geeignet auch für das grobe Gelände (stehend fahren), guten Schutzfunktionen, reparierbar (wenn nötig) und auch noch zum „marschieren“ geeignet (falls nötig).
    Erste Gedanken/Ideen/Möglichkeiten :   Forma / Axo / Alpinestars / Sidi / Büse / Touratech / BMW

 

 

Mit diesen Erneuerungen dürfte dann meine persönliche Schutzausrüstung wieder (+/-) komplett sein. Jetzt werde ich die noch verbleibende Zeit (bis zum effektiven Saisonstart) versuchen zu nutzen und mir die vielen Möglichkeiten anschauen, an- und ausprobieren, um mich möglichst gut und genau darüber zu informieren.
Obschon ich mit gewissen Händlern/Marken so meine persönliche „Querelen“ habe, werden auch diese Angebote genau geprüft. So bekommen, auch diese entsprechenden Händler/Marken wieder einmal die Chance, dass ich meine Meinung, vielleicht, revidieren kann/darf/muss.

Leider werden vor allem in diesen Segmenten, viele Kunden, meiner Meinung nach, massiv „verar….“.
Viele vom entsprechenden Verkaufspersonal sind schlecht oder gar nicht richtig ausgebildet worden (wenn überhaupt auffindbar) und zu guter Letzt sind sie häufig mehr an der „Verkaufsmarge“ interessiert als an der Kundschaft und deren Bedürfnissen.

Dies sind aber nur meine eigenen Erfahrungen die ich machen musste, gerne lass ich mich auch von anderem überzeugen !   😉

Jedoch ist ebenfalls zu sagen, es gibt durchaus auch Händler/Marken/Personal die sich wirklich Mühe geben und die etwas von „ihrem“ Metier verstehen……. die muss man einfach erstmal finden.

 

Sobald neues Material vorhanden sein wird, werde ich dies (möglichst) umfassend, detailliert und genau melden und jegliches Test – Material wird einen (eigenen) separaten Blog – Betrag erhalten in dem ich über den Weg zum Produkt, die Rahmenbedingungen, die ersten Eindrücke und Erfahrungen, sowie über Material / Vor- und Nachteile und den Kauf – Preis (und Adresse) berichten werde.

Es soll ein Erfahrungsaustausch sein, in welchem ich Euch meine (subjektive) Meinung zum entsprechenden Produkt weitergeben möchte, soll aber keineswegs heissen, dass meine Erfahrung(en) für jeden anderen auch gelten.
Selbstverständlich bin ich auch an anderen Meinungen und Erfahrungen interessiert, denn vielleicht hilft dies wieder jemanden etwas weiter auf seinem „Weg“.

Also, ich warte gespannt, welche Möglichkeiten sich mir erschliessen werden….    😉
Habt Geduld….    😉

Euer Trapper – Dudu

Published inAllgemeinEquipment

2 Comments

  1. Thomi Mi Thomi Mi

    Hallo Dudu,

    Bisher habe ich immer nur bei den einschlägigen Ketten meine Klamotten gekauft. Letztes Jahr habe ich einen tollen Tipp bekommen, einen Laden, ca. 40 km von hier, anzusteuern. Das haben meine Frau und ich dann auch gemacht, da wir auf der Suche nach neuen (Klapp-)Helmen waren. Was soll ich sagen, geschlagene 2 Stunden haben wir alle nur erdenklichen Modelle anprobiert. Der Händler hatte längst Feierabend und trotzdem blieb er bis zum Schluss geduldig. Da wir mit dem Auto dort waren, hatte er uns zum Schluss gebeten, am nächsten Tag mit dem Motorrad zu kommen, um die Helme in aller Ruhe zu testen. Genau das haben wir gemacht. Knapp 2 Stunden waren wir unterwegs und haben uns sehr wohl damit gefühlt. Er gab uns auch den Rat, auf die Autobahn zu fahren, um die Geräuschkulisse zu testen. Zu guter Letzt, nachdem fest stand, dass wir die Helme kaufen würden, hat er uns noch einen schönen Rabatt auf die Murmelschoner gegeben, zuzüglich ein Headset Duo von Cardo. Unsere Farben hat er zwar bestellen müssen, aber nach drei Tagen war alles abholbereit. Als kleines Geschenk gabs noch je eine Sturmhaube aus Seide oben drauf.

    Mein Fazit: Klamotten kaufen nur noch im Fachhandel, der sogar oft nicht teurer ist, man hat eine ordentliche Beratung und allen Service, den man sich wünschen kann. Die Ketten sehen mich nur noch für „unwichtigere“ Anschaffungen….

    Viele Grüße aus dem Saarland

    Thomi Mi

    • Hi Thomi Mi,
      super tolle Erfahrung von Dir und man spürt aus Deinem Text richtig, Deine Wertschätzung und Zufriedenheit. Ich hoffe noch viele weitere solche Feedback’s zu bekommen ! Leider ist dies (sehr oft) eine der wenigen Ausnahmen. Die entsprechend (häufigen, Fehlkauf-) Angebote in/auf den unterschiedlichen Verkaufsplattformen bestätigen dies ja (leider).
      Meine Erfahrungen liegen aber nicht nur bei „Ketten“ sondern bei ganz, einschlägigen (Szenen-) Bekannten, die praktisch jeder von uns „Reisenden & Tourer“ sehr gut kennt und laufend wieder hingeht. Vorallem kann sich dieser Lieferant Sachen leisten, welcher jedem anderen schon lange „das Genick“ gebrochen hätte, jedoch die Kundschaft akzeptiert es murrend und unternimmt nichts dagegen, aber egal, irgendwann merkt er dies vielleicht, denn er hat nur „ein“ Geschäft, wir als Kunden haben/hätten mehrere. 😉
      Weiterhin gute Fahrt Euch, mit Euren Helmen, und DLzG

      Viele Grüsse aus dem schönen SG – Rheintal
      Trapper – Dudu

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: